Fast Lane Platform

Wettbewerbsvorteile durch flexible Prozesse

Eine wichtige Komponente unserer Plattform für die Abbildung einer serviceorientierten Architektur ist unsere BPMN 2.0 Engine, die alle Geschäftsprozesse steuert und überwacht. Technische Aufgaben können an unser Workflow Management delegiert werden, um die BPM Prozesse fachlich zu halten und von speziellen Schnittstellen gemäß des "Seperation of Concerns" Ansatzes abzuschirmen. Die BPMN 2.0 Engine basiert auf der Activiti Engine, an deren Entwicklung wir von Anfang an aktiv beteiligt sind. Wir haben die Engine erweitert auf unsere UI Technologie, unser Monitoring angepasst und die Komponenten in unser Transportwesen, Supportability und Lifecycle Management eingebunden. 

Die flexible, systemübergreifende Verknüpfung von Funktionen im Rahmen eines BPM Prozesses gepaart mit der Möglichkeit, externe Services oder Marktkommunikationsprozesse einzubinden wird erstmals mit kurzen Projektlaufzeiten und ohne Lizenzkosten möglich. Wir setzen die BPMN 2.0 Engine auf allen Ebenen unserer Plattform und unseren fertigen Lösungen ein: Von der Modellierung der gesamten WiM Prozesse mit Marktkommunikation und Anschluss an die gängigen EDM und Abrechnungssysteme, über die Modellierung der Prozesse unserer Call-Center-Anwendung oder der Modellierung der Screenflows in den Portalkomponenten bis hin zur Ertüchtigung von Software anderer Anbieter für den deutschen Markt.

Für die fachliche und technische Modellierung Ihrer Prozesse stellen wir leistungsfähige BPMN 2.0 Modeling Werkzeuge zur Verfügung. Aufgrund des BPMN 2.0 Standards kann die Geschäftsprozessmodellierung jedoch auch mit anderen BPMN 2.0 Werkzeugen vorgenommern werden.