Portfolio
Marktrollen
Services
Mehr
MA_Anne_Priller (1)
IHR ANSPRECHPARTNER
NLI_Prozessmonitoring_shutterstock_1036178032

Prozessmonitoring

Business Monitoring mit dem Cross Component Monitor (CCM)

Mit Hilfe unseres Cross Component Monitor erfassen und monitoren Sie den Bearbeitungsstand Ihrer energiewirtschaftlichen Prozesse. Fehler und nicht abgeschlossene Vorgänge werden so gefunden und korrigiert. Das CCM verschafft Ihnen einen relevanten Überblick über die Menge an Nachrichten und Vorgängen, die abgewickelt werden und ist damit die ideale Ergänzung unserer B2B by Practice

Über Messpunkte können Prozesse auch in Backendsystemen systematisch verfolgt werden. Für SAP wird z. B. ein umfangreiches Add-On ausgeliefert, mit dem einfach neue Messpunkte definiert werden können.

Für die regulierten Prozesse (z. B. GPKE) wird im Rahmen der Wartung fertiger Prozess-Content ausgeliefert. Dies gilt auch für SAP-Systeme (IDEX Common Layer). Dieser energiewirtschaftliche Monitoring Content ermöglicht eine schnelle Einführung und geringe Anpassungsaufwände.

Ihre Vorteile

Dashboards, Reporting und Kennzahlenmanagement 
Arbeitsvorräte und Clearingfunktionalität
Nachforderungsmanagement
Backend Integration

Fehler in Prozessabläufen können neben technischen Fehlern durch Fristverletzungen oder Fehler bzw. Abweichungen im Backendsystem bedingt sein. Mit unserem Monitoringtool können Sie im Backendsystem direkt zu Fehlern verzweigen und diese sofort beheben. Für SAP wird eine nahtlose Integration mit z. B. BPEM-Klärfällen erreicht.

Ihr Kontakt für Prozessmonitoring

MA_Anne_Priller (1)
Anne Weigelt
Expertin für das Thema Prozessmonitoring